Dutschke's Fleischermuseum Tündern


In Tündern, einem der Rattenfängerstadt Hameln direkt angeschlossenem idyllischen Museums-Dorf, befindet sich das Fleischermuseum unmittelbar an der Produktionsstätte der Fleischerei Dutschke. Hier werden nach überlieferten Rezepten deutsche Fleischwaren hergestellt.

Seit der Eröffnung im Jahre 2002 haben Gruppen nach Voranmeldung (ab 20 Personen) die Möglichkeit, das erste deutsche Fleischermuseum mit Erlebnisgastronomie zu erkunden.

Hier kann man für einige gesellige Stunden in die Vergangenheit eintauchen und bekommt neben einem schmackhaften Essen auf Wunsch auch eine historische Erklärung wie es früher einmal war.

In der Fleischermuseumsbar werden Schnäpse mit den Gewürzen der Wurstherstellung verfeinert. Im Fleischermuseum werden verschiedenste Exponate ausgestellt, die im Fleischerhandwerk früher benutzt wurden. Zu sehen sind alte Lehrtafeln aus der Berufsschule, Zunftbilder, nostalgische Maschinen, Knochen und natürlich eine vielfältige Schweinesammlung sowie vieles mehr.

Öffnungszeiten:
An angekündigten Aktionstagen, am „Entdecke Tündern“-Tag
sowie nach Vereinbarung unter Tel.: (0 51 51) 2 22 28

Kontaktdaten

Dutschke’s Fleischermuseum Tündern
Lange Straße 5/
Ecke Nordstraße 1
31789 Hameln-Tündern

Tel.: 0 51 51 / 2 22 28

www.fleischermuseum.de
info@Knabberstangen.de

Museumslandschaft Hameln-Pyrmont e. V.
info@museen-hameln-pyrmont.de

Web sponsored by